Confetti, roter Knoblauch und Ovid – Virtuelle Tour durch Sulmona

Sulmona in der Provinz L’Aquila ist eine wunderschöne Kleinstadt, eingebettet in die Bergwelt der Abruzzen und ein echter Geheimtipp in Italien. Bekannt ist Sulmona, das auch als „Siena der Abruzzen“ bezeichnet wird, vorwiegend als Geburtsort des antiken Dichters Ovid. Teilweise kennt man es aber auch für das bunte Confetti (Mandelkonfekt) und den roten Knoblauch. Es…

Read more
Costa dei Trabocchi Trabocco Abruzzen San Vito Chietino

Essen auf den Trabocchi: Die Fischrestaurants AUF dem Meer der Adria

Du suchst nach einem besonderen kulinarischen Erlebnis für deinen Italien Urlaub? Eines der Highlights, die du auf deiner Reise in die Abruzzen erleben kannst, ist ein Mittag- oder Abendessen auf einem der Trabocchi. Über dem Meer schwebend zu essen, ist definitiv eine einzigartige und eindrucksvolle Erfahrung, die du bestimmt nicht so schnell vergisst. Mehr über…

Read more

Der Majella Nationalpark: Wandern auf der Spuren der Eremiten

Man muss ihn einfach lieben, den Majella Nationalpark. Wandern durch Jahrhunderte alte Buchenwälder, karge Gipfel, mystische Schluchten, blühende Wiesen, Höhlen, Grotten oder vorbei an archaischen Steinhütten und verborgenen Einsiedeleien – an Schönheit und Vielfalt ist dieses Naturschutzgebiet in Italien kaum zu übertreffen. Im folgenden Artikel findest du Tipps darüber, welche Sehenswürdigkeiten du beim Wandern im…

Read more
Arrosticini Abruzzen Gran Sasso Nationalpark

Ristoro Mucciante: Arrosticini grillen und essen im Gran Sasso Nationalpark

Gutes Essen, frische Bergluft und schönes Panorama gibt es in den Abruzzen an fast jeder Ecke. Genau wie Arrosticini! Die gegrillten Schafspieße sind DIE regionale Spezialitäten der Region. Ein Ort, der wirklich all diese Punkte vereint, ist mit Sicherheit das “Ristoro Mucciante”. Dort kannst du Arrosticini grillen und essen: Mitten im Gran Sasso Nationalpark auf…

Read more